NOZ | 30.08.2018 Seniorenzentrum in Spelle-Varenrode soll 2019 fertig sein

Spelle. Rund 2,7 Millionen Euro investiert Christian Tenkleve in die Errichtung des Seniorenzentrums “Haus Bönne” in Spelle-Varenrode. Am Donnerstag, 30. August 2018, wurde der erste Spatenstich im Beisein von Vertretern der Samtgemeinde und der Gemeinde vollzogen. Die Fertigstellung ist Mitte August 2019 geplant.

Tenkleve erläuterte Einzelheiten des Vorhabens auf dem circa 4300 Quadratmeter großen Grundstück an der Bönnestraße in Varenrode. Die pflegerische Betreuung übernimmt der Pflegedienst Ambulante Pflege Christian Tenkleve GmbH aus Spelle mit derzeit knapp 90 Mitarbeitern, Nach Fertigstellung des Projekts sollen rund 100 Mitarbeiter beschäftigt werden. Tenkleve ist bereits seit 1996 im Pflegedienst tätig. Außerdem betreibt sein Unternehmen seit 2009 das “Seniorenzentrum am Rathaus” in Spelle (Tagespflege für 15 Plätze und Seniorenwohngemeinschaft mit zwölf Bewohnern). “Nach Fertigstellung des Seniorenzentrums in Varenrode wird es nur noch einen Standort geben”, erklärte der Unternehmer. (…)

zum Artikel