SR | 10.01.2021 Häuslebauer klopfen an – Auf drei Hektar Fläche entstehen 130 Wohnungen und Häuser

Leer. Nächste Woche rollen wieder die Bagger an der Groninger Straße. Gebaut werden Abwasserkanäle, Stromleitungen und Telefonanschlüsse. “Wenn wir mit den Tiefbauarbeiten fertig sind, kommt der Straßenaufbau”, sagt Johannes Kirchner von der Terfehr Projektentwicklung GmbH.

Auf dem rund 30.000 Quadratmeter großen Areal an der Groninger Straße entsteht derzeit ein neues Quartier. […] “Wir hoffen, dass wir die Erschließung im Frühjahr abschließen können, damit danach die Bauanträge gestellt werden können”, sagt Kirchner. Verkauft wurden noch keine Grundstücke, aber eine große Nachfrage besteht. “Wir haben schon eine Warteliste”, sagt Kirchner. Jahrelang lag das Areal um die ehemalige Gewerbefläche in der Groninger Straße brach. Hier werden ab 2021 insgesamt circa 130 Wohnungen und Häuser entstehen, die Teil eines umweltfreundlichen Förderprojekts sind und ihren Teil zum Klimaschutz beitragen werden. […]

Auf dem Gebiet entsteht ein modernes Wohnquartier mit hervorragender Infrastruktur”, so Kirchner. Das Baugebiet zeichnet sich durch seine ruhige, aber dennoch zentrale Lage aus, dem Quartiersplatz als Treffpunkt für Groß und Klein und der landschaftlich schönen Umgebung. Beste Infrastruktur, wie eine direkte ÖPNV-Anbindung, Schulen und ein Lebensmittelmarkt sorgen für ein Wohnumfeld mit hoher Lebensqualität.”

groninger-strasse.de